Die Gartenschau feiert Baustellenfest!

Am 23. September 2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr haben Interessierte das letzte Mal vor der offiziellen Eröffnung am 24. Mai 2019 die Gelegenheit, das Gartenschaugelände zu erkunden: In den beiden Geländeteilen Wörnitz- und Klingenweiherpark sowie in der Innenstadt wird ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein geboten. Außerdem geben zahlreiche Aussteller einen ersten Einblick in ihr Programm zur Gartenschau 2019.

Programm

Bühne im Klingenweiherpark
10.00-11.00 Uhr Blaskapelle Großenried
11.00-12.00 Uhr Grußworte / Blaskapelle Großenried
13.00-14.00 Uhr Big Band „The Big Splash“ der Städtischen Musikschule
14.30-15.00 Uhr Europa-Show Tanzgarde Wassertrüdingen
15.30-17.30 Uhr Franconian JazzBand
ab 17:30 Uhr Gewinnspiel


Bühne im Wörnitzpark
12.00-12.30 Uhr Spasskoffer
13.00-13.30 Uhr Europa-Show-Tanzgarde Wassertrüdingen
14.00-14.30 Uhr Volkstanzgruppe Geilsheim
15.00-15.45 Uhr Big Band der Realschule Wassertrüdingen
16.15-16.45 Uhr Spasskoffer

Kostenlose Baustellenführungen gibt es stündlich ab 12.30 Uhr im Klingenweiherpark und ab 13.00 Uhr im Wörnitzpark.

Aussteller

Wörnitzpark:

Hartmann Garten- und Landschafsbau GmbH
Fibonacci-Garten

Zäh Gartengestaltung GmbH & Co.KG

Verband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V.
Entdeckung der Schatzkammern
Der Verband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V. präsentiert die Gartendetails seiner Mitgliedsbetriebe mit unterschiedlichen Gestaltungsschwerpunkten.

Kreisjugendring Ansbach
Der Kreisjugendring Ansbach stellt sich vor und bringt seine Hüpfburg mit
Der Kreisjugendring Ansbach stellt sich mit seinen Angeboten für die ehrenamtliche Jugendarbeit vor. Für die Kinder steht eine Hüpfburg zur Verfügung.

Liebenzeller Gemeinschaft
Müllbasteln und Spiele

Blattwerk
Blumenkränze binden
Es werden aus Naturmaterialien Kränze gebunden

Gärtnerei Höhn
Gesund und Fit durchs Gartenjahr
Wintergenüsse!! Gemüsekiste und Kräuter. Die optimale Versorgung für den Winter.

Oettinger Kakteengarten
„Rund um den Kaktus“

Radio 8

N-ERGIE

Regional-Pavillon
„Fotobox – Dein Lächeln für die Region!“

Wasserwirtschaftsamt Ansbach
Hochwasserschutz Wassertrüdingen – Oder wie eine Baumaßnahme eine Reise in die Vergangenheit wurde

Bei der Planung und Umsetzung einer Hochwasserschutz-Maßnahme ist man trotz aller Vorbereitung nicht vor Überraschungen gefeit. Im Zuge der Bauarbeiten traten unerwartet eine mittelalterliche Fischfangvorrichtung und zwei Fischreusen zu Tage, die den strafen Bauablauf vor eine große Herausforderung stellten. Technisch Interessierten soll hier erklärt werden wie der Hochwasserschutz der Stadt funktioniert. Daneben gibt es eine Reise in die Geschichte der Wörnitz und Wassertrüdingen.

Als fast einzig verbliebene, natürliche Lebensachsen haben unsere Gewässer und die daran angrenzenden Ufer eine ganz besondere Funktion. Fast im Schatten der Hochwasserschutz-Maßnahme wurde hierzu ein weiterer wichtiger Baustein gelegt – die Sohlgleite. Mit ihrer Hilfe wird ein vor Jahrzehnten künstlich geschaffenes Hindernis für Fische überwunden. Neben der Schaffung von neuem Lebensraum im Gewässer werden bestehende Lebensräume wieder neu vernetzt. Anhand von praktischen Versuchen (z.B. der Bestimmung von Lebewesen im Gewässer mit Hilfe von Fachkundigen) am und im Gewässer soll die Funktionsweise und Wirkung der Sohlgleite aufgezeigt werden.

Uhrzeit:

  1. Mittelalterliche Funde/Baustelle Hochwasserschutz: 2 Führungen à ca. 60 min (Start: 13:30 Uhr, 15:00 Uhr)
  2. Lebewesen im Gewässer: Standbetreuung von 10:00 – 16:00 Uhr

Gärtnerei Förth

Autohaus König

Altstadt:

Limeseum Ruffenhofen (Altstadtzentrum)
Präsentation Beitrag „Römische Gartenschätze“ und Kinderbasteln

TSV Wassertrüdingen
Grillen in der Altstadt und Torwandschießen

 

Klingenweiherpark:

Team „Ackerschätze“

-        Präsentation der Aktivitäten bei der Station „Ackerschätze“

-        „Scheunencafe“- Bewirtung durch Landfrauen

-        Kinder-Mitmach-Aktion

Forstverwaltung
Pavillon & Spiele

Kreisverband Gartenbau und Landespflege
Schaupressen von Apfelsaft mit Verkostung; Verkauf von Kartoffelpuffern

Bund Naturschutz
Sei kein Frosch-hilf den Fröschen
Unsere einheimischen Amphibien sind eine faszinierende wie bedrohte Artengruppe gleichermaßen. Sie erfüllen vielfältige Funktionen im Naturhaushalt. Der Bund Naturschutz setzt sich für Ihren Schutz ein.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth und Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim
"Urban Gardening - Lust auf Gemüse in der Stadt"
Gärtnern macht Spaß! Ob im traditionellen Hochbeet, in mobilen Pflanzgefäßen oder im sogenannten "Wasserbeet" (Hydroponik): Gemüseanbau ist auch auf versiegelten Flächen in der Stadt möglich. Wir zeigen, wie´s geht!

Dabei sein und gewinnen!

Unter allen frischgebackenen Dauerkarten-Besitzern, die an diesem Tag ihre Karte kaufen, verlost das Gartenschau-Team um 17:30 Uhr auf der Hauptbühne ganz besondere Preise:

1. Preis: Meet & Greet mit Marquess für 2 Personen am 29. Juni 2019
2. Preis: Candle-Light-Dinner auf dem Gartenschaugelände
3. Preis: Exklusive Gartenschauführung für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen


Die Kleinsten können sich beim Gewinnspiel für Kinder über Spielzeug von LENA® freuen:
1. Preis: Starke Riesen Traktor mit Schaufellader und Anhänger
  
2. Preis: Worxx Bagger Liebherr A918 Litronic

3. Preis: TRUXX Muldenkipper

Sie haben Fragen?

Sandra Kleemann
SANDRA KLEEMANN
KULTUR- UND VERANSTALTUNGSPROGRAMM
T +49 (0)9832 70860 04
kleemann[at]wassertruedingen2019.de