Florale Wunderwelten

Die Blumenschau – Herzstück einer jeden Gartenschau – findet auf der Gartenschau der Heimatschätze auf zwei Flächen statt:

„Indoor“ präsentieren in einem ehemaligen Schreibwarengeschäft in der Innenstadt auf kleinen, aber feinen 240 qm Gärtnereien und Floristen aus der Umgebung ihre kreativen Beiträge.

Das Motto wechselt hier alle 14 Tage:

24.05. – 06.06.2019               Frühlingspotpourri
07.06. – 20.06.2019               Rosenschau
21.06. – 04.07.2019               Nelken, Asparagus & Co.
05.07. – 18.07.2019               Topfgärten
19.07. – 01.08.2019               Farbenrausch mit Sommerblumen
02.08. – 08.08.2019               Sträuße in Hülle und Fülle
09.08. – 15.08.2019               Tischdekorationen
16.08. – 29.08.2019               Exoten, Orchideen, Bromelien, Heliconia
30.08. – 08.09.2019               Tomaten, Chili und andere Früchtchen

Die „Indoor“-Ausstellung ergänzt genau gegenüber eine 600 qm große Außenfläche auf dem Platz zur Sonne in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Hotels zur Sonne. Diese wird auf genauso kreative Weise floristisch und gärtnerisch bespielt: Drei innen wie außen ungewöhnlich gestaltete Container dienen als temporäre Ausstellungsorte. Ein schönes Sortiment an großen Kübelpflanzen, bunte Sonnenschirme und gemütliche Sitzplätze laden zum Verweilen im Freien ein.

Verschiedene Aktionswochenenden bieten den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, hier die jeweils im Mittelpunkt stehenden Pflanzen zu kaufen:

15./16.06.2019                       Rosenmarkt
06./07.07.2019                       Baumschultage
27./28.07.2019                       Stauden und Kräuter
31.08./01.09.2019                  Tomaten, Chili und andere Früchtchen

Am Tag der verzauberten Gartenschau am 17.8.2019 zeigen Floristen die Bühnenshow „Zauberhafte Blumensträuße“. Die Blumenspezialisten wollen die Besucher mit außergewöhnlichen Strauß-Kreationen begeistern und aufzeigen wie vielfältig und kreativ der Beruf des Floristen sein kann. 0815 gibt es hier nicht – jedes Bouquet ist so unterschiedlich und besonders, wie der Mensch, der es bindet.